Brigitte Grawe - Computer, Kunst & Wissenschaft Die Zahl der BloggerInnen weltweit steigt sprunghaft an. Waren es im Jahre 2006 noch 35,8 Millionen zählte man im Jahre 2011 bereits über 170 Millionen. Aktuell dürften es mehr als 200 Millionen sein. Eine davon bin ich. Der Entscheidung zu bloggen, liegt sicherlich meine große Freude am Schreiben zugrunde. In erster Linie sind meine Beiträge jedoch als Einladung gedacht, mir bei meiner künstlerischen Arbeit ‘über die Schulter’ zu schauen. Vielfältige wissenschaftliche Themen, meine Ausstellungen und Projekte, Erlebnisse und Reisen bieten viel 'Stoff'. Doch mein Blog soll mehr sein als eine Informationsquelle. Ich sehe darin auch ein Kommunikationsforum. Über regen Austausch mit meinen Lesern freue ich mich sehr. Schreiben Sie mir, ich beantworte gerne Ihre Kommentare oder Mails.

WolkenkratzerWeltreise

Wer träumt nicht ab und an von einer Weltreise? Eine Reise um die Welt an erholsame, traumhafte Strände und Landschaften wie aus dem Bilderbuch? Nicht so ganz; ich träume von einer ‚WolkenkratzerWeltreise‘. Bekanntlichermaßen habe ich eine besondere Leidenschaft für Skyscrapper. Ein Thema, das mich auch nach vielen Jahren nach wie vor brennend interessiert. So recherchiere ich regelmäßig, was sich da so tut; und es tut sich eine ganze Menge! Viele eindrucksvolle Fotos zeigen beeindruckende, ästhetische Bauwerke. Bisher konnte ich leider...

Lesen Sie mehr
Lesetip
16 Jun

Lesetip

Habe mir ein interessantes Buch zur Architektur gekauft. Thematisiert wird darin die Auswirkung der Informations- und Kommunikationstechnologien auf die Arbeit der Architekten. DIGITAL UTOPIA herausgegeben von Nadin Heinich 184 S., zweifarb.; deutsch-englisch Verlag der Akademie der Künste Berlin, 2012 ISBN 978-3-88331-176-0 http://www.detail.de/architektur/news/digital-utopia-018958.html

Lesen Sie mehr
Lesetip
16 Jun

Lesetip

Habe bei meinen letzten Recherchen ein ‚frisches‘ Buch zum Thema Neuroästhetik entdeckt und direkt bestellt. Es gibt ja leider nicht soooo viel Literatur zu diesem Thema. Daher freue ich mich jedesmal wie Bolle, wenn ich fündig werde. Und ich bin ganz angetan, die Philosophische Betrachtung des Themas gefällt mir. Mühlmann, Heiner: Kants Irrtum : Kritik der Neuroästhetik Verlag: Fink, 2013 ISBN: 978-3-7705-5522-2  

Lesen Sie mehr
Marketing gehört dazu …

Wer heutzutage von der eigenen Kunst leben will, muss sich klarmachen, dass Kunst letztlich nichts anderes ist, als eine Ware, die es zu verkaufen gilt. D.h.,  KünstlerInnen sind auch UnternehmerInnen, und müssen als solche agieren, wenn sie erfolgreich sein möchten. Doch was bedeutet dies im Einzelnen? Meiner Meinung und Erfahrung nach, ist die wichtigste Grundlage neben einem Businessplan vor allem ein richtig gutes Marketingkonzept. Die wenigsten Künstler befassen sich mit diesem Thema; ein großer Fehler. Die Meisten, mit denen ich...

Lesen Sie mehr
Wo kommen die Wolkenkratzer her?

Architektur interessiert mich seit vielen Jahren. Sicherlich ist die Überschneidung mit dem Thema Kunst ein Grund dafür. Doch ist das nicht unbedingt der wichtigste Aspekt, auch wenn das jetzt erstaunen mag.  Abgesehen vom ästhetischen Blickpunkt ist für mich das  Spannendste daran  der technische Fortschritt. Er zeigt sich hier so demonstrativ, wie in kaum einem anderen Bereich unseres Lebens. Die den Himmel ‚kratzenden‘ Gebäude sind vielseitig und beeindruckend in ihrer Bauweise und zeigen das Können der Architekten und Statiker, nicht zuletzt Dank...

Lesen Sie mehr
Web Design BangladeshDomain & Hosting Bangladesh

Kontaktformular inaktiv

21/04/201621/04/2016
Aktuell gibt es ein Problem mit meinem Kontakformular. Ich hoffe, den Fehler in Kürze behoben zu haben. Bitte nehmen Sie bis dahin bei Bedarf Kontakt per E-Mail oder Telefon mit mir auf. Wahlweise können Sie auch die Kontaktformulare meiner Fotografie-Webseiten nutzen. Vielen Dank :-)

Anfrage für ein Buchcover

23/01/201623/01/2016
Juchheee!!! Ich liebe es, wenn sich im Mailfach eine schöne Überraschung in Sachen Kunst öffnet. Ich habe eine sehr erfreuliche Anfrage einer Autorin bekommen. Sie möchte gerne eines meiner Computerkunstbilder für die Covergestaltung eines Psychologiefachbuches nutzen. Es erscheint im Herbst. Und natürlich bin ich damit einverstanden!!!! Allerdings hat der Verlag das letzte Wort, Bleibt also abzuwarten, was daraus wird.

London I’m coming!

09/11/201509/11/2015
Einladung aus London, was für eine Überraschung am Montagmorgen! Eine Galerie im derzeit angesagtesten Viertel der Stadt möchte im nächsten Jahr meine Computerkunst ausstellen. Demnächst in meinem Blog mehr dazu. I'm so happy!!!

Neue Bildergalerie

04/10/201504/10/2015
Seit heute gibt es eine neue Bildergalerie mit dem Namen 'Konkrete Kunst'. Schauen Sie in mein Portfolio!

Webseite, die Dritte

06/09/201506/09/2015
Seit einigen Tagen ist sie online; meine dritte neue Webseite. Mein Fotoportfolio ist im Laufe der Zeit gewachsen. So entschied ich mich, zwei getrennte Homepages dazu ins Netz zu stellen. So gibt es jetzt eine Seite zur Architektur- und Reisefotografie und eine Seite zur Naturfotografie.  Haben Sie Interesse? Besuchen Sie mich dort.

Neue Hauptseite zum Higgs-Kunst-Projekt

06/09/201406/09/2014
Endlich habe ich das gemacht, was schon lange überfällig war. Mein Higgs-Kunst-Projekt hat eine Hauptseite bekommen. So ist keine Sucherei in meinem Blog mehr nötig. Schnell und einfach können Sie sich nun über entsprechende Beiträge und den Fortschritt des Projektes informieren. Auch mein Portfolio ist um eine Galerie reicher. Dort finden Sie alle HiggsKunst Bilder mit einem Klick.