12 Feb

Higgs-Kunst-Projekt: Neue Bilder

Higgs-Kunst-Projekt: Neue Bilder

Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele. (Maksim Gorkij)

Neulich hat mich jemand gefragt, ob ich meine Kunst aus den zur Verfügung stehenden Fotos auch machen könnte, ohne im Vorfeld so viel über die Teilchenphysik gelesen zu haben. Ja, könnte ich. Aber das wäre nicht dasselbe, und weder im Sinne der Betrachter noch in meinem. Ich hätte ohne mein inzwischen erlangtes Wissen wenig Motivation, und würde das Thema allenfalls streifen. Der Spannungsbogen des Projektes ergibt sich für mich daraus, wie ich diese Thematik ergründe und dann bildnerisch umsetze. Künstlerisches Arbeiten heißt für mich, den inneren Bildern und Gedanken Raum zu geben. Je mehr ich weiß, desto vielfältiger ist mein Schaffen. Da ist das viele Lesen erforderlich, bedeutet aber keine Anstrengung, sondern Freude. Dass ich auf diesem Wege so viel Neues lerne, ist für mich als ewig Wissenshungrige ein erfüllender Nebeneffekt. Und ich muss sagen, die Physik schmeckt mir immer besser.

Welch große Leidenschaft die ‚Teilchenfänger‘ in sich tragen, kann ich mir immer besser vorstellen. Und das ist etwas, was Künstler und Wissenschaftler gemeinsam haben. Man trägt dieses ‚Brennen‘ in sich, ablegen kann man es nicht. Im Gegenteil;  es wächst stetig und ist Ausdruck besonderer Lebendigkeit und unbändiger Lebenslust.

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht mehr wundern kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen.” Einstein

Und das ist nur eine von vielen Gemeinsamkeiten die Kunst und Wissenschaft verbindet. Beides hat einander von jeher beeinflusst, bzw. gespeist. Das war bereits in der Rennaissance so. Viele Künstler dieser Zeit eigneten sich wissenschaftliche Kenntnisse an, um ihre Werke als intellektuelle Leistung zu definieren. Sie konnten sich damit auch von der handwerklichen Einordnung distanzieren. Bestes Beispiel; Leonardo da Vinci. Historisch betrachtet kann man feststellen, dass immer einhergehend mit epochalen Erkenntnissen der Wissenschaft, auch die Kunst bedeutende Veränderungen erlebte. Meiner Meinung nach sind die Grenzen beider Bereiche häufig fließend. Nicht selten kann Kunst als Wissenschaft oder Wissenschaft als Kunst angesehen werden. Sind demnach Künstler [auch] Wissenschaftler und Wissenschaftler [auch] Künstler? Ich möchte das bejahen, allerdings nicht pauschalisierend. Zumindest trifft es aber auf Künstler zu, die in ihren Werken nicht nur ein ästhetisches Produkt sehen, sondern einen intellektuellen Hintergrund verfolgen. Kunst ist auch Intelligenz, und Intelligenz sucht Wissen.

„Schöpferische Menschen haben ein unersättliches Bedürfnis nach geistiger Tätigkeit, denn sie haben Geschmack an den großen Abenteuern des Geistes gefunden.“
Hans Selye

Für mich ist die Beschäftigung mit der Teilchenphysik und ihren angrenzenden Themen etwas so Besonderes, weil ich den Blick damit ins Universum und zugleich tief ins Innere der Erde richten kann. Ist es nicht unglaublich, dass wir das Kleinste ergründen, um das ‚Große‘ zu verstehen? Damit schauen wir gleichzeitig in die Zukunft und die Vergangenheit. Die Erkenntnis allen Ursprungs öffnet Türen zum Morgen. Wieviel Philosophie und sogar Poesie liegt darin. Mich erfüllt es mit Demut …

Was in den letzten 2 Wochen an künstlerischem Output herausgekommen ist, sehen Sie hier. Ich habe wieder eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Ausgangsfoto diesmal:20071215_831b

P.S.:  Ich freue mich über jedes “like”!

Leave a Reply

*

Web Design BangladeshDomain & Hosting Bangladesh

Kontaktformular inaktiv

21/04/201621/04/2016
Aktuell gibt es ein Problem mit meinem Kontakformular. Ich hoffe, den Fehler in Kürze behoben zu haben. Bitte nehmen Sie bis dahin bei Bedarf Kontakt per E-Mail oder Telefon mit mir auf. Wahlweise können Sie auch die Kontaktformulare meiner Fotografie-Webseiten nutzen.Vielen Dank :-)

Anfrage für ein Buchcover

23/01/201623/01/2016
Juchheee!!! Ich liebe es, wenn sich im Mailfach eine schöne Überraschung in Sachen Kunst öffnet. Ich habe eine sehr erfreuliche Anfrage einer Autorin bekommen. Sie möchte gerne eines meiner Computerkunstbilder für die Covergestaltung eines Psychologiefachbuches nutzen. Es erscheint im Herbst. Und natürlich bin ich damit einverstanden!!!! Allerdings hat der Verlag das letzte Wort, Bleibt also abzuwarten, was daraus wird.

London I’m coming!

09/11/201509/11/2015
Einladung aus London, was für eine Überraschung am Montagmorgen! Eine Galerie im derzeit angesagtesten Viertel der Stadt möchte im nächsten Jahr meine Computerkunst ausstellen. Demnächst in meinem Blog mehr dazu. I'm so happy!!!

Neue Bildergalerie

04/10/201504/10/2015
Seit heute gibt es eine neue Bildergalerie mit dem Namen 'Konkrete Kunst'. Schauen Sie in mein Portfolio!

Webseite, die Dritte

06/09/201506/09/2015
Seit einigen Tagen ist sie online; meine dritte neue Webseite. Mein Fotoportfolio ist im Laufe der Zeit gewachsen. So entschied ich mich, zwei getrennte Homepages dazu ins Netz zu stellen. So gibt es jetzt eine Seite zur Architektur- und Reisefotografie und eine Seite zur Naturfotografie.  Haben Sie Interesse? Besuchen Sie mich dort.

Neue Hauptseite zum Higgs-Kunst-Projekt

06/09/201406/09/2014
Endlich habe ich das gemacht, was schon lange überfällig war. Mein Higgs-Kunst-Projekt hat eine Hauptseite bekommen. So ist keine Sucherei in meinem Blog mehr nötig. Schnell und einfach können Sie sich nun über entsprechende Beiträge und den Fortschritt des Projektes informieren. Auch mein Portfolio ist um eine Galerie reicher. Dort finden Sie alle HiggsKunst Bilder mit einem Klick.