Architektur: Skyscraper / Wolkenkratzer

Details:

Wolkenkratzer; schon diese Bezeichnung finde ich inspirierend. Nichts steht wohl sinnbildlich so sehr für moderne Architektur wie Hochhäuser, bzw. Wolkenkratzer. Seit jeher will der Mensch hoch hinaus, und so demonstrieren diese Gebäude Dank des um 1884 entwickelten Stahlskelettbaus mehr als eindrucksvoll Fortschrittlichkeit und Innovation der jeweiligen Metropole. Nicht umsonst ist der Rang des Landes mit dem höchsten Bauwerk hart umkämpft. So plant der Ölstaat Aserbaidschan nahe der Hauptstadt Baku einen 1050 Meter hohen Büroturm. Mit diesem Bauprojekt soll der Rekordhalter Dubai abgelöst werden. Doch auch Asien mischt mit. In Changsha soll die „Himmelsstadt“ entstehen: 220 Stockwerke, Wohnraum für 17.400 Menschen, 838 Meter hoch – ein Gigant, der zehn Meter mehr messen würde als der aktuelle Rekordhalter Burj Khalifa in Dubai. Bauwerke wie beispielsweise das Burj Khalifa oder der Rose-Tower in Dubai, Menara-Telekom oder die Petronas-Towers in Kuala Lumpur/Malaysia zeigen auf eindrucksvollste Art und Weise technische Forschritte und Ästhetik heutiger Architektur. Mit Spannung warte ich auf die seit mehreren Jahren angekündigten rotierenden Bauten wie beispielsweise der geplante Dynamic Tower in Moskau.
Mein persönlicher Favorit ist der Aqua in Chicago. Die Architektin Jeanne Gang hat mit diesem Bau einen besonders ästhetischen Wolkenkratzer geschaffen, der nicht ohne Grund den Emporis Skyscraper Award 2009 erhielt.
Mehr in meinem Blog: Wo kommen die Wolkenkratzer her?.
Copyright: 2007-2015©bgrawe
Web Design BangladeshDomain & Hosting Bangladesh

Kontaktformular inaktiv

21/04/201621/04/2016
Aktuell gibt es ein Problem mit meinem Kontakformular. Ich hoffe, den Fehler in Kürze behoben zu haben. Bitte nehmen Sie bis dahin bei Bedarf Kontakt per E-Mail oder Telefon mit mir auf. Wahlweise können Sie auch die Kontaktformulare meiner Fotografie-Webseiten nutzen.Vielen Dank :-)

Anfrage für ein Buchcover

23/01/201623/01/2016
Juchheee!!! Ich liebe es, wenn sich im Mailfach eine schöne Überraschung in Sachen Kunst öffnet. Ich habe eine sehr erfreuliche Anfrage einer Autorin bekommen. Sie möchte gerne eines meiner Computerkunstbilder für die Covergestaltung eines Psychologiefachbuches nutzen. Es erscheint im Herbst. Und natürlich bin ich damit einverstanden!!!! Allerdings hat der Verlag das letzte Wort, Bleibt also abzuwarten, was daraus wird.

London I’m coming!

09/11/201509/11/2015
Einladung aus London, was für eine Überraschung am Montagmorgen! Eine Galerie im derzeit angesagtesten Viertel der Stadt möchte im nächsten Jahr meine Computerkunst ausstellen. Demnächst in meinem Blog mehr dazu. I'm so happy!!!

Neue Bildergalerie

04/10/201504/10/2015
Seit heute gibt es eine neue Bildergalerie mit dem Namen 'Konkrete Kunst'. Schauen Sie in mein Portfolio!

Webseite, die Dritte

06/09/201506/09/2015
Seit einigen Tagen ist sie online; meine dritte neue Webseite. Mein Fotoportfolio ist im Laufe der Zeit gewachsen. So entschied ich mich, zwei getrennte Homepages dazu ins Netz zu stellen. So gibt es jetzt eine Seite zur Architektur- und Reisefotografie und eine Seite zur Naturfotografie.  Haben Sie Interesse? Besuchen Sie mich dort.

Neue Hauptseite zum Higgs-Kunst-Projekt

06/09/201406/09/2014
Endlich habe ich das gemacht, was schon lange überfällig war. Mein Higgs-Kunst-Projekt hat eine Hauptseite bekommen. So ist keine Sucherei in meinem Blog mehr nötig. Schnell und einfach können Sie sich nun über entsprechende Beiträge und den Fortschritt des Projektes informieren. Auch mein Portfolio ist um eine Galerie reicher. Dort finden Sie alle HiggsKunst Bilder mit einem Klick.